Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Tarot-Schule, Spiritualität

Tarot Schule – Der Turm - XVI.

Früher errichteten die Menschen Türme, um sich zu schützen und um schon von Weitem zu sehen, wenn sich der Feind nähert. Das Bild auf dieser Karte stellt jedoch eine dramatische Situation dar. Der Turm, der vom Blitz getroffen wurde, ist gerade im Begriff umzustürzen, während zwei Menschen aus dem brennenden Turm kopfüber in die Tiefe fallen.

Die Karte mit dem Turm sagt uns, dass die Mauern, die wir um uns errichtet haben und die für uns bisher Sicherheit bedeuteten, jetzt plötzlich ins Wanken geraten. Sie zeigt uns, dass wir dem, was uns früher Schutz geboten hat, heute bereits entwachsen sind, sei es entweder eine überholte Anschauung oder eine kaputte Beziehung. Wir erleben die Veränderung anfangs als Katastrophe; danach sind wir jedoch erleichtert und haben das Gefühl als hätten wir uns von einer alten Last befreit. Der Einsturz des Turms ist in Wirklichkeit für uns eher ein Segen als ein Verlust, denn wir erkennen, dass die gegenwärtigen eingefahrenen Wege ungangbar für uns sind.

Der Blitzschlag ist das ewige Symbol des von Gott Gesandten und ist fast in allen Kulturen auffindbar. Es vermittelt uns, dass die Lektionen, die uns im Verlaufe unseres Lebens erteilt werden, in Wirklichkeit Geschenke sind. Der Blitzschlag ist eines der Symbole von Jupiter. Es kommt aber auch in den buddhistischen Lehren vor und wird als Symbol der Wahrheit, die über die Falschheit siegt, bezeichnet. Der Blitzschlag deutet somit auf den augenblicklichen Zustand der inneren Erleuchtung hin, der uns das Gefühl der Freiheit beschert. Der Turm nimmt im Tarot-Kartendeck den sechzehnten Platz ein. Die Sechzehn besteht aus den arabischen Zahlen Eins und Sechs. Wenn wir diese addieren, erhalten wir die Zahl Sieben, die eine solare Zahl ist, die auf Kraft und aktives Handeln hindeutet.

Der Turm wurde auf einem instabilen Grund errichtet, und stürzt deshalb früher oder später ein. Die Karte fordert uns auf, die Fesseln überholter Lebensansichten und Denkweisen, die nicht mehr angemessen für uns sind, zu sprengen. Während des Reifeprozesses unseres Bewusstseins müssen wir die eingefahrenen Prinzipien unserer alten Existenzanschauungen überdenken und diese gegen neue ersetzen.

Veränderungen, Widersprüche, Neuordnung – so könnte man kurz die Bedeutung dieser Karte zusammenfassen. Der Turm signalisiert, dass wir gerade radikale Veränderungen durchmachen. Nichts wird so sein wie früher. Wir müssen unser ganzes bisheriges Leben überdenken! Diese Situation kann natürlich mit sehr viel Zweifeln und Spannungen einhergehen. Die Karte deutet trotzdem auf Läuterung und Befreiung von altem Ballast und negativen Energien hin.

Tarot-Schule – Einführung in das Tarot

Tarot Schule  - Der Narr - 0.

Tarot Schule - Der Magier - I.

Tarot-Schule – Die Hohepriesterin – II.

Tarot-Schule – Die Herrscherin – III.

Tarot Shule - Der Herrscher - IV.

Tarot Schule - Der Hohepriester - V.

Tarot Schule – Die Liebenden – VI.

Tarot Schule – Wagen – VII.

Tarot Schule - Die Kraft - VIII.

Tarot Schule – Der Eremit – IX.

Tarot Schule – Das Glücksrad – X.

Tarot Schule – Die Gerechtigkeit - XI.

Tarot-Schule - Der Gehängte - XII.

Tarot Schule – Der Tod - XIII.

Tarot Schule – Der Teufel – XV.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Juliana
Durchwahl:
 
Aava
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl: