Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Eso-Tipps

Tipps für einen glücklichen Montag

Jeder von uns kennt den abfällig geäußerten Satz: “Ach schon wieder Montag”. Sicherlich ist es schwierig am Anfang der Woche nach der Erholung am Wochenende wieder die Arbeit aufzunehmen oder irgendeine Aufgabe fortzusetzen, aber irgendwie müssen wir das schaffen.

Im Sommer fällt es uns nicht einmal so schwer, aber im Winter – wenn das Wetter schlechter und der Himmel wolkenverhangen ist – ist es umso schwieriger montags aus dem Bett zu kommen. Das Wetter ist jetzt noch schön und wie wir wissen, „lädt” die Sonne unseren Körper mit Energie auf. Deshalb sollten Sie – wenn Sie die Straßenbeleuchtung oder das Mondeslicht nicht als störend empfinden – am Abend nicht die Vorhänge zuziehen, damit Ihnen am nächsten Morgen die Sonne auf den Bauch scheint und Ihnen Energie spenden und Sie aufmuntern kann.

 

Es gibt Menschen, die schalten am Morgen zuerst den Fernseher ein; Sie tun aber besser, wenn Sie Ihren Lieblingssong abspielen. Das ist insbesondere dann von Vorteil, wenn es sich um einen schnellen, aufmunternden Song handelt, denn so springen Sie noch schneller aus den Federn und machen sich nach dem Aufwachen mit mehr Lust an die täglich fälligen Routineaufgaben. Auf diese Weise können auch filmreife Szenen entstehen, aber wen stört das, wenn Sie genau damit einen Grundstein für die gute Montagslaune legen können. 

Duschen oder baden Sie, während die Musik läuft. Verwenden Sie möglichst ein Duschbad mit Zusätzen, die erfrischend auf Ihren Körper wirken. Von derselben positiven Wirkung kann auch ein Körperpflegemittel mit Zitronenzusatz sein. 

Es ist gut, wenn Sie am Morgen ein paar leichte Happen essen, insbesondere dann, wenn Sie am Sonntag zum Mittagessen fette Speisen gegessen haben. Achten Sie also darauf, dass Sie auch am Wochenende keine deftigen Speisen zu sich nehmen. Da sie längere Zeit brauchen, bis sie verdaut sind, ist es möglich, dass sie bis Montag morgens von Ihrem Körper nicht verarbeitet sind und so wird es Ihnen schwerer fallen aus dem Bett zu kommen. 

Versuchen Sie sich – an Ihrem Arbeitsplatz angekommen – positiv auf den Tag einzustellen: Bemühen Sie sich immer zu lächeln und dies auch auf Ihre Kollegen zu übertragen. Wenn für den Montag eine Besprechung anberaumt ist, dann sollten Sie anregen, diese auf einen anderen Tag zu verlegen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie Ihre Woche so gestalten, dass Sie am Freitag mit allen Aufgaben fertig sind, denn es ist nicht gut, den Montag so zu beginnen, dass man sich noch mit Dingen beschäftigt, die in der vergangenen Woche erledigt hätten werden müssen. 

Wie Sie sehen, lassen sich die Hürden vom Montag leicht nehmen, man darf nur die Dinge nicht „verkomplizieren”. Sie sollten nur einfach eine positive Einstellung zu diesem Tag haben, aufgeschlossen sein, oder das Gesetz der Anziehung anwenden. Möchten Sie wissen, wie sich Ihre Woche gestaltet?

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Kathrin
Durchwahl:
 
Angela
Durchwahl:
 
Aava
Durchwahl:
 
EVELIN
Durchwahl:
 
Edeltraud
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl: