Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Spiritualität

Wie wichtig sind Chakras?

Dies ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Kreis, ein Energiewirbel, ein spiritueller Punkt durch den der Körper Energie aufnimmt und abgibt.

Zurzeit gibt es sieben Hauptchakras – stark spirituelle Menschen finden heute nach und nach Zugang zu den zwölf Chakras – die der göttliche Bauplan ursprünglich vorgesehen hatte. Es gibt noch viele zusätzliche Chakras darunter auch die Chakras in Ihren Handflächen durch die das Licht der Heilung übertragen wird oder die an Ihren Fusssohlen die sie mit der Mutter Erde verbindet.

Hier zeigen wir Ihnen auf wie wichtig Chakras sind und wie Sie sich eventuell fühlen, wenn Ihre Chakras fliessen oder nicht fliessen

chakras

Wenn Ihre Chakras nicht fliessen können Sie sich folgendermassen fühlen

Wurzel Chakra: Sie werden sehr ängstlich und immer auf der Hut sein

Sakral Chakra: Sie werden emotional oder sexuell unausgeglichen sein

Solarplexus Chakra: Sie werden unter Ängsten leiden und Panikattacken haben

Herz Chakra: Sie werden nicht lieben und nicht vertrauen können

Kehlkopf Chakra: Sie werden unfähig sein Ihre wahren Gefühle oder Gedanken auszudrücken

Stirn Chakra: Ihre Intuition wird begrenzt sein wenn es sich nicht schliessen lässt, werden sie zu empfänglich für geistige Einflüsse und Atmosphären sein.

Kronen Chakra: Wenn sich das Kronen Chakra nicht öffnet, könne Sie keinen Kontakt zu Ihren höheren Selbst aufnehmen

 

Wenn Ihre Chakras fliessen können Sie sich folgendermassen fühlen

Wurzel Chakra: Sie fühlen sich körperlich wie auch materiell wohl

Sakral Chakra: Sie werden warmherzig, glücklich und liebevoll sein, sexuelle Reife besitzen, geben und empfangen können

Solarplexus Chakra: Sie werden sich als friedvoll, weise und machtvoll empfinden

Herz Chakra: Sie werden bedingungslos lieben können

Kehlkof Chakra: Sie werden in der Lage sein Ihre wahren Gefühle und Gedanken auszudrücken und daher stest mit Integrität handeln

Stirn Chakra: Sie werden sehr intuitiv und hellsichtig sein und andere Menschen heilen können

Kronen Chakra: Sie werden Kontakt zu Ihren höheren Selbst – zu Ihrer Seele haben

Ihre Chakras verstopfen wenn Ihre Gedanken und Glaubensmuster Sie in ständiger Anspannung halten.

Wiederholen Sie positive Affirmationen, summen oder singen Sie, Yoga ist besonders hilfreich das sich Chakren öffnen und aneinander ausrichten (z.B. Kehlkopf Chakra= Kopf kreisen lassen).
 

Wollen Sie mehr über Chakras wissen fragen Sie unsere Experten.

Rufen Sie JETZT unsere Experten an.

 
 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Juliana
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl:
 
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Gabriele Nedilka
Durchwahl: