Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Spiritualität

Neue Studie beweist, dass alle Menschen mediale Gaben haben

Laut einer neuen Studie haben die meisten Menschen die Fähigkeit einer medialen Gabe, sehr wahrscheinlich sogar die Möglichkeit, die Zukunft vorherzusagen. Die von amerikanischen Psychologen durchgeführte Studie legt nahe, dass in Menschen mediale Fähigkeiten verborgen sind, die es ihnen ermöglichen, die Ereignisse vorherzusehen, die in der Zukunft passieren werden. An sich besitzt jeder Mensch die Voraussetzung, die geistigen Gaben der Hellsicht, des Hellhörens, Hellfühlens, Hellriechens zu entfalten bzw. Kommunikation mit der geistigen Welt durch Gedanken oder andere Mittel herzustellen.

Das beruht darauf, daß jeder Mensch von seiner eigentlichen Herkunft und seinem inneren Wesen her ja ein Geistwesen ist, auch wenn es während einer Erdeninkarnation einen materiellen Körper als Werkzeug der Seele und des Geistes  besitzt. Wenn sich der in ihm ruhende 'göttliche Geistfunke' aufgrund eines Lebens nach göttl. Ordnung entfaltet, entwickeln sich auch die mit dieser 'geistigen Wiedergeburt' zusammenhängenden verschiedenen geistigen Gaben von selbst. Sie sollten  daher nicht vor diesem Reifezustand künstlich geweckt werden Welche der verschiedenen geistigen Gaben sich zuerst oder am ausgeprägtesten entfaltet, hängt meist von der eigenen Vergangenheit in früheren Inkarnationen ab.

Professor Daryl Bem von der Cornell University in New York führte neun verschiedene Experimente mit mehr als 1000 Freiwilligen durch, und jeder außer einer Person schien übersinnliche Kräfte zu haben.

 alle Menschen mediale Gaben  haben

In einem der Experimente wurden die Freiwilligen gebeten, sich eine Liste von Wörtern einzuprägen und sie dann wieder aufzurufen. Danach erhielten sie eine zufällige Menge an  Wörter zum Tippen. Als Ergebnis erinnerten sich die Freiwilligen leichter an einige Wörter, die tatsächlich die Wörter waren, die sie später tippen sollten. So scheint es, dass ihre Erinnerungsfähigkeit von einem zukünftigen Ereignis beeinflusst wurde.

In einem anderen Experiment wurden die Freiwilligen gebeten, zwischen zwei versteckten Bildern auf dem Computerbildschirm die erotischste auszuwählen. "Sie haben das richtige Bild so oft gewählt, dass es nicht als Zufall angesehen werden kann", behauptete Dr. Bem. Die Position des Bildes änderte sich jedes Mal zufällig, wenn die Freiwilligen gebeten wurden, ihre Entscheidung zu treffen, was laut Bem bedeutet, dass sie die "Absichten" des Computers lesen konnten.

Der Psychologe Joachim Krüger glaubt, dass die Behauptung, dass der Mensch über psychische Kräfte oder übersinnliche Fähigkeiten verfügt, lächerlich ist, jedoch nach dee Studie  bestätigten die Ergebnisse von Bems Forschung, dass "ehrlich gesagt, alles scheinbar richtig miteinander verbunden ist".

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
EVELIN
Durchwahl:
 
Karina
Durchwahl:
 
Lubana
Durchwahl:
 
Juliana
Durchwahl:
 
Gabriele Nedilka
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl: