Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Spiritualität

Kommunikation mit Engeln

Jeden Tag werden wir mit dem Problem konfrontiert, dass wir uns entweder wegen unser eigenen Ängste oder wegen dem Druck, den die Außenwelt auf uns ausübt, auf einer bestimmten Stufe stehen bleiben und den nicht Weg erkennen, der uns vorwärts bringt. Außerordentlich hilfreich sind Engel in Fällen, wenn wir nicht genau in der Lage sind auszudrücken und zu formulieren, welche Probleme uns belasten, und einfach nur spüren, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Wir sollten aber wissen, dass Engel nie von sich aus in unser Leben eingreifen, da sie die wichtigste menschliche Charaktereigenschaft – den freien Willen – respektieren. Deshalb sollten wir uns, wenn wir sie brauchen, an sie wenden.

Um mit Engel kommunizieren zu können, ist kein großer Hokuspokus erforderlich. Wir können uns jederzeit an sie wenden, sei es mündlich, schriftlich oder nur im Geist. Spektakuläre Rituale der Engelsmagie haben eher die „Normalsterblichen” nötig. Man muss ihre Nähe auch körperlich verspüren und dafür sollte man meist Kerzen, Bänder oder andere Hilfsmittel verwenden. Es ist aber gut zu wissen, dass die Kommunikation mit den Engeln auch ohne diese Dinge ausgezeichnet funktioniert.

 

Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit den Engeln

Den Meisten von uns fällt es schwer zu akzeptieren, dass irgendwelche höhere Wesen auf ein einziges Wort von uns in unser Leben eingreifen können. Und doch ist es so! Wer nicht daran glaubt oder unsicher ist, tut gut daran, wenn er sich vorher kleinere konkrete Dinge wünscht. Solche, deren Erfüllung binnen kurzer Zeit und ganz gewiss bemerkt wird. Dies bildet die Grundlage für unseren Glauben und unser Vertrauen, damit wir uns dann später den Engeln ganz anvertrauen können.

Wenn wir uns an die Engel wenden, machen wir oft den Fehler, dass wir sehr krampfartig an unseren Wünsche festhalten, ganz gleich worum es geht. Solange wir immer nur an das Eine denken, darum bangen oder deshalb traurig sind, stellt das immer ein Hindernis in unserem Leben dar. Wir sollten unsere Bedürfnisse nachdrücklich und klar formulieren, die Freude, die wir wegen der Erfüllung verspüren im Voraus erleben und das bestimmte Thema sozusagen „loslassen”, und als erledigt betrachten, so als wäre es gar nicht mehr wichtig für uns.

Praktiken

Wenn wir mit den Engeln kommunizieren, sollte im Zimmer keine Musik eingeschaltet sein und es auch keinerlei störende externe Faktoren geben. All das würde uns dabei hindern, die von den Engeln gesendeten Signale zu bemerken und zu erkennen. Diese können neue Gedanken sein; aber es ist auch vorstellbar, dass es Geräusche, Lichter, Gegenstände oder Personen sind. Wir sollten aufgeschlossen sein, um die Antworten der Engel zu verstehen.

Zwei einfache, aber umso wirksamere Praktiken für die Kommunikation mit den Engeln:

1. Schreiben Sie Ihre Wünsche und Dinge auf einen sauberes Blatt Papier und verbrennen sie dieses Papier über der Flamme einer weißen Kerze!

2. Packen sie dasjenige, wonach Sie sich sehnen bzw. auch das, was in Ihrem Leben hinderlich sein könnte in Ihren Gedanken ein und übergeben sie es den Engeln.

Mit beiden Praktiken können Sie das Loslassen stärken, was bei der Kommunikation mit den Engeln wohl der wichtigste Moment ist.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Juliana
Durchwahl:
 
Aava
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl: