Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Spiritualität

Hexen in unserer Zeit

In Märchen werden Hexen immer als böse, mit einem Buckel, schwarzer Katze und einem Kessel über dem Feuer dargestellt. Im Mittelalter als schöne Frau, die auf ihrem Besen umherfliegt, das Vieh krank macht, die Milch sauer, oder Männer in eine Falle lockt und verspeist.

Also sind Hexen ja eindeutig zu erkennen.
Stellen Sie sich auch so eine Hexe vor? Dann werfen Sie Ihre Klischees über Bord und
lesen Sie weiter.
 
Smaragd

Hexen sind nicht an ihrem Äußeren zu erkennen.
Eine Hexe kann Ihre Ärztin sein, die immer genau weiß wo es Ihnen wehtut. Es kann die Kassiererin am Bankschalter, die Kosmetikerin aus dem Studio gegenüber, oder Ihre nette Nachbarin, die immer so hilfsbereit ist sein.
 
Hexen  

Eine Hexe zu sein ist für mich eine Lebensaufgabe. Ich werfe mir weder schwarzen Katzen über
die Schulter, noch brate ich kleine Kinder, oder Männer zum Mittagessen.
Viel eher gestalte ich mein Leben in Toleranz, Harmonie und Offenheit. Das bornierte Denken der" offiziellen " Religionen lehne ich ab..
 
Tatsache ist, das die "Religion" der Hexen, also das Heidentum, älter das das Christentum ist.
In allen Kulturen, durch alle Religionen ziehen sich Bräuche der " Hexenreligion".
Heute noch werden heidnische Bräuche angewandt.
Beispielsweise der Jahreswechsel,  wo wir durch Lärm und Krach versuchen die Geister des
alten Jahres zu vertreiben. Oder das Osterfeuer, der Richtbaum beim ersten Spatenstich, ein
Mistelzweig über der Tür oder an der Decke, Brot und Salz beim Einzug, Reis werfen bei Hochzeiten.
Das alles und noch sehr viel mehr ist Hexenreligion.
 
Hexen 1

Die Ur-Religion der Hexen ist frei! Frei für die eigene Auslegung, frei ohne Regeln und Gebote,
da sie sich nicht an irgendeiner heiligen Schrift orientiert, sondern am Leben und der Natur.
Am Wind in den Bäumen, den Einfluss vom Mond und den Sternen, die Vierjahreszeiten,
Ebbe und Flut und viel mehr.
 
Grundsätzlich befolgen alle Hexen eine Regel:
 
Tu was Du willst, aber füge Niemanden Schaden zu
 
Es macht mich traurig, wenn wir Hexen mit Satanisten oder dem
Teufel im Bund abgetan werden.
In unserer Religion existieren weder Satan noch Teufel.
Das ist eine reine Erfindung der Kirchen, die soll einschüchtern und Angst machen soll.
Warum? Weil die Kirche den Glauben für sich alleine beansprucht.
Niemals wird eine  Hexe mit Vorsatz Jemanden etwas antun.
 
Alles was du aus schickst kommt dreifach zu dir zurück.
 
Wir Hexen beschäftigen uns mit den unterschiedlichsten Dingen.
Wie beispielsweise dem Deuten von Träumen, Naturheilkunde, Tarotkarten, Runenlegung, Meditation, der hohen Kunst der Magie oder Feen.
Jede Hexe praktiziert ihre eigene Magie und Rituale sowie eigenen Glauben.
Ich beschäftige mich mit der Magie, dem Kartenlegen, Traumdeutung, Räuchern und positiven Energien.
Auch bin ich eine sogenannte Solo-Hexe und lasse Niemanden in meinen Kessel schauen.
Ich gehöre keinem Hexenrat oder Vereinigung an, der bei uns Konvent oder Coven heißt.
Meine Magie und Zauber kommen aus dem Inneren.
Ich liebe Tiere und die Natur, möchte Harmonie und suche überall das Gute.
 
Ja, ich bin eine Hexe und gehe meinen Weg!!!!!
 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Gabriele Nedilka
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Selma Jabuka
Durchwahl: