Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Spiritualität

10 Leben verändernde Effekte des kosmischen Erwachens

Das Erwachen ist mit einer tiefen inneren Veränderung verbunden.Wir Surfen alle auf einer Welle und sind dabei zu Erwachen. Doch was bedeutet es zu Erwachen? Bewusstsein ist das Zauberwort in diesem Zusammenhang , denn bisher lebten wir überwiegend unbewusst. Erwachen setzt voraus, dass zuvor eine Art von Schlaf stattgefunden hat. Man spricht von einem Halbschlaf, in dem sich der Mensch im Alltagsbewusstsein befindet. Er ist meistens nicht wirklich anwesend, sondern der ständige Gedankenstrom ist entweder noch mit der Vergangenheit beschäftigt oder bereits mit Vorstellungen und Phantasien bezogen auf die Zukunft.

Je bewusster wir sind desto klarer wird uns dass wir unsere eigene Existenz selbst erschaffen. Wir wechseln von kohlenstoffbasierten Strukturen zu kristallinen Strukturen. Wir heben unsere zelluläre Vibrationen auf höhere kosmische Frequenzen an. Quantenumwandlung ist der Name des Rekalibrierungsspiel.Die meisten Menschen leben in der Illusion der Materie, nur das was man anfassen konnte wurde als real empfunden, alles Unsichtbare wurde als Glaube abgetan.Alles was wir tun hat eine Auswirkung auf alle anderen Wesen, mit denen wir energetisch verbunden sind.

kosmischen Erwachens

1o lebensveränderte Auswirkungen des kosmischen Erwachens

  1. Wir sind dabei unser Leben zu vereinfachen, wir vermindern den Stress und machen grundlegende Änderungen in unserem Privatleben, Arbeitsleben und den Beziehungen zu unseren Mitmenschen, die ruhige positive Schwingungen erzeugen.

  2. Wir bemerken wie die Mainsteream Medien uns programmieren, welche das Licht in uns blockieren und den spirituellen Wachstum blockieren. Wir haben die Wahl ob wir uns weiterhin unbewusst verhalten oder selbst das Ruder in die Hand nehmen. Wer möchte schon gerne anderen das Ruder über sein Leben überlassen?

  3. Wir richten unseren Körper aus. Wir werden eins mit unserem physischen Wesen. Wir übernehmen Verantwortung für unseren Körper. Wir deprogrammieren unseren Geist von der Matrix, von Selbsthass, Neid und Konkurrenz und ANGST. Wir legen mehr Wert auf das Wohlbefnden unserer Seele.

  4. Es kann sein dass es viele Nächte gibt in denen wir oft um die gleiche Zeit aufwachen, vorwiegend von 2-4 Uhr morgens. Es gibt viel innere Arbeit die gerade vor sich geht. Wir lösen uns von der Vergangenheit, Karma, wir lernen unsere inneres Gleichgewicht wieder zuerlangen.

  5. Wir lernen wie man negative Emotionen umwandelt. Wir werden uns unseres Chakrasystemes bewusst und merken wie wichtig es ist den Fluss durch unser Herzchakra zu steigern, um uns von niederfrequenten Emotionen und anderen zu bereinigen

  6. Wir lernen Stille, Verbundenheit und Souveränität.Wir können unsere Frequenzen bewusst anheben. Wir schweben in ZenRäumen höherer Ebenen des Daseins. Wir sind bereit für Veränderungen in unserem Leben

  7. Wir vertrauen unseren Instinkten, unserer Intuition, unseren energetischen Reaktionen auf Situationen und Menschen, mehr als unsere Augen oder unseren Geist.Wir reagieren auf unsere innere und äußere Umgebung als Geist Körper Seele Wesen, trennen unsere Ego oder sind uns unserem EGO immer  mehr bewusster als davor.

  8. Das Gefühl von Einsamkeit – sogar mitten unter Menschen. Es kann sein, dass du dich alleine fühlst, und von anderen Menschen irgendwie „entfernt“. Vielleicht verspürst du das Bedürfnis, Gruppen und Menschenmengen zu meiden. In gewissem Sinne gehst du als Shaumbra einen heiligen, aber auch einsamen Weg. Auch wenn die Gefühle der Einsamkeit zu schaffen machen – zurzeit findest du es dennoch schwierig, mit anderen Menschen zusammen zu sein.

  9. Wir haben intensive Träume, die uns Wahrheiten und Erkenntnisse zeigen wollen. Dies schließt Träume von Kriegen und Schlachten mit ein, Verfolgungsträume oder Träume von Schreckgestalten. Du entlässt ganz wortwörtlich die Alte Energie aus deinem Inneren, und diese Energien aus der Vergangenheit werden oft als Kriege, wilde Fluchten und Monster symbolisiert.

  10. Wir sehen die Masken der Vergangenheit, und versuchen unsere wahre Natur zu leben.Wahrheit und Authenzität.

  11. Du willst nach Hause gehen. Das ist womöglich das problematischste dieser Symptome, und das mit den größten Herausforderungen. Es kann sein, dass du den tiefen und überwältigenden Wunsch verspürst, den Planeten zu verlassen und nach Hause zurück zu kehren. Das hat nichts mit „Selbstmordgedanken“ zu tun.. Es gibt ganz einfach einen stillen Teil in dir, der gerne nach Hause gehen möchte.

  12. Wir öffnen unser Herz ,wir werden ruhiger haben mehr Hoffnung und Vertrauen in das Leben. Wir lernen das EGO zu „verwalten“. Wir integrieren Dankbarkeit, Demut und Gnade in unserem Leben. Wir wissen wenn wir die Angst hereinlassen, wird die Angst gewinnen. Angst ist nur eine Illusion, die uns zwar zur Warnung dient jedoch nicht real ist! Wir umarmen und integrieren unsere Updates.

Wir sind alle hier um diese Welt zu ändern, viele agieren nur als Beobachter, doch die Menschen sprechen immer mehr darüber über das was Sie bewegt und verbinden sich mit ihrer inneren Stimme. Immer mehr Menschen erkennen wer Sie sind. Das Erwachen ist auch keine Endstation. Neue Erfahrungen und neue Stufen werden immer als Gnade empfunden.. Dazu kommt eine laufend wachsende intuitive Ahnung um die Zusammenhänge der Welt, eine Art tiefer Weisheit.

Mantra:

Ich bin sicher, ich bin sicher, ich bin sicher.
Ich bin jederzeit verbunden, um die Lichtfrequenz zu lieben.
Ich beauftrage  mein höheres Selbst um Führung, Schutz und Heilung in Dankbarkeit, in Demut und mit Gnade. Namaste.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Juliana
Durchwahl:
 
Aava
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl: