Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Lebensweise, Eso-Tipps

Obstmaske für eine jugendliche Haut

Schnell, wirkungsvoll und fein, so könnte man am besten die aus Früchten zubereiteten Gesichtsmasken charakterisieren. Der Vorteil der aus natürlichen Stoffen angefertigten Gesichtsmasken ist, dass sie frei von Chemikalien sind. Hierfür sollten jedoch nur reife Früchte verwendet werden.

Die Grundlage für Obstmasken kann irgendeine Sorte frisches Obst sein. Dies sollte mit etwas Quark, Milch oder süßer Sahne verrührt werden, um die Masse einfacher auf die Haut auftragen zu können. Durch ihre Verwendung können Sie Ihre Hautoberfläche reinigen und verjüngern. 

Die belebende Zitrone

Der saure Saft der Zitrone erfrischt Ihre Haut und zieht die Poren zusammen. Außerdem ist sie gut dafür geeignet, Falten wegzubekommen. Die Zubereitung einer Maske ist ganz einfach: Verrühren Sie eine kleine Portion Quark mit etwas süßer Sahne und Milch und geben Sie eine halbe Zitrone dazu. Tragen Sie diesen Brei auf Ihr Gesicht, Ihre Hände und Ihr Dekolletee auf. Lassen Sie ihn 20 Minuten einwirken und waschen Sie die Maske danach ganz einfach ab. 

Die Erdbeere mit Antifaltenwirkung

Ähnlich wie die Zitrone ist auch die Erdbeere von stark reinigender Wirkung. Die Inhaltsstoffe der Erdbeere haben eine Antifaltenwirkung. Für die Maske sollten Sie nur unbeschädigte und ganz reife Erdbeeren nehmen. Zerdrücken Sie ein paar Erdbeeren und tragen Sie diese Masse auf Ihre Haut auf. Lassen Sie sie nicht zu lange einwirken, da sie eine Irritation der Haut verursachen kann. Waschen Sie die Maske nach 10 Minuten mit etwas Gesichtswasser ab und lassen Sie die Frische auf sich wirken. 

Die hautstraffende Kiwi 

Durch ihren reichen Gehalt an Vitamin C und Mineralsalzen gehört die Kiwi zu den Obstsorten, die Ihre Haut am besten verschönern. Sie beschleunigt den Stoffwechsel der Hautzellen und wirkt deshalb belebend auf Ihre Haut. Pürieren Sie eine ganze geschälte Kiwi, geben Sie einige Tropfen Honig dazu und schon ist die Maske fertig. Lassen Sie das Ganze etwa 15 Minuten einwirken und waschen Sie alles mit lauwarmen Wasser ab. 

Die feuchtigkeitsspendende Banane

Die Banane beruhigt Ihre Haut und spendet ihr gleichzeitig Feuchtigkeit. Was brauchen Sie noch mehr? Zerdrücken Sie eine Banane, von der Sie vorher die Schale entfernt haben, solange bis Sie einen leichten Brei bekommen. Geben Sie zu diesem Brei einen Esslöffel Honig oder einen halben Becher Joghurt. Nachdem Sie damit fertig sind, brauchen Sie diese nur noch auf die Haut aufzutragen. Nach dem Einwirken von etwa 15 bis 20 Minuten sollten Sie die Maske abwaschen. Dazu empfiehlt sich ein Wattebausch, den Sie vorher in etwas Kamillentee eingetaucht haben.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Gabriele Nedilka
Durchwahl:
 
Hans-Peter
Durchwahl:
 
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Margit Dannheiser
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl: