Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Astrologie, Geld und Finanzen

Die Sternzeichen und die Karriere

Neben vielen anderen Dingen beeinflusst der Stand der Sterne im Zeitpunkt unserer Geburt auch, welche Karrieremöglichkeiten in uns „schlummern”. Trotz vieler Möglichkeiten, die sich im Laufe des Lebens ergeben, ist uns doch eine bestimmte Veranlagung mitgegeben, die ausschlaggebend dafür ist, welche Bedeutung wir dem Vorankommen im Berufsleben beimessen und welche Opfer wir bereit sind, im Interesse der Karriere zu bringen.

Widder

Wenn es um die Karriere geht, kennt er keinen Spaß. Er erträgt es nicht, sich irgendjemandem fügen zu müssen. Deshalb ist er häufig der gewählte Anführer einer Gemeinschaft oder reißt die Führung ungefragt an sich. Er kombiniert vortrefflich und überblickt die kompliziertesten Situationen. Er handelt spontan und beherzt und geht gern Risiken ein. Er arbeitet mit einer solchen Energie, dass sich sein Elan auch auf sein Umfeld überträgt. Er nimmt gern an Wettbewerben teil und gewinnt gern. Es fehlt ihm aber an Ausdauer. Er beginnt tausend Sachen auf einmal und neigt dazu, alles stehen und liegen zu lassen, nur um wieder neu zu beginnen. Misserfolge entmutigen ihn aber weniger, er wird eher durch neue Herausforderungen zu Taten getrieben.

Er kann in all den Berufen glänzen, in denen es Neuland zu entdecken gibt. Dank seiner Abenteuerlust scheut er auch nicht davor zurück, über einen schwierigen Weg zum Ziel zu gelangen.

Stier

Er ist einer der besten Arbeitskräfte. Er ist genau, fleißig, hat Ausdauer und ist ein belastbarer Mitarbeiter. Er ist schwer zu bestechen, verlässlich und hält sich an Vorschriften. Für die Erfüllung seiner Aufgaben braucht er jedoch Ruhe. Er kann sich im Chaos schlecht orientieren und kann mit unvorhergesehenen Situationen nicht umgehen. Er ist ein Mensch, der Dinge mit Vernunft und Logik angeht, der Sicherheit und Stabilität allem anderen vorzieht.

Seine negative Eigenschaft ist, dass er keinen Widerspruch duldet, denn er ist von seinen herausragenden Fähigkeiten überzeugt und hält seine eigene Meinung für maßgeblich. Aus ihm kann eine gute Führungskraft werden. Wenn er aber zu große Bedenken hegt, kann er auch solche Angelegenheiten verderben, die sich gut entwickeln.

Zwillinge

Es gibt wenige Situationen im Leben, in denen er verliert. Auch im Beruf ist er anpassungsfähig, belastbar, kreativ und spontan. Er liebt Jobs, die Denkvermögen, Flexibilität und Reisebereitschaft erfordern. Sein größter Feind ist die Monotonie und sein Element das Abenteuer. Dank seines guten Sprachgefühls spricht er vielleicht sogar mehrere Fremdsprachen, so dass er gute Chancen hat, im Ausland zu arbeiten.

Seine Schwäche ist es, so viele Dinge in Angriff zu nehmen, dass er nicht alle zu Ende bringen kann. Er neigt also dazu, seine Energie überzustrapazieren.

Krebs

Er ist fügsam und anpassungsfähig, also eine Person, die sich in jeder Lage seiner Umgebung anpasst. Er ist passiv und introvertiert. Trotzdem erreicht er, dass andere nicht über ihn bestimmen. Mit seiner Bereitschaft zu dienen, fällt er unter seinen Mitarbeitern auf. Er bemüht sich dabei nicht um sein Vorwärtskommen, um höheres Gehalt, Rang oder Position. Es lenkt ihn vielmehr der Gedanke, dass niemand eine Arbeit beanstanden möge. Seine Selbstachtung ist zu niedrig, als dass er in der Lage wäre, eine schlecht verrichtete Arbeit zu verteidigen. So verrichtet er seine Arbeit lieber wie ein Maximalist, damit er keinen Grund hat, sich zu schämen. Letztendlich will er jedoch seine Ruhe haben. Er möchte, dass man ihn in Ruhe lässt, da er nicht in der Lage ist, unter Spannung, seelischem oder materiellem Druck zu arbeiten.

Er hat es gern, wenn er Anerkennung findet, aber er ist kein Karrierist. Ihn interessiert weder das berufliche Vorankommen, noch Macht über andere zu erlangen. Wenn er geliebt wird und sich in Sicherheit fühlt, ist er jedoch in der Lage, die Welt zu verändern.

Löwe

Ob er der Chef ist oder nicht, er reißt immer die Macht an sich, gelegentlich auch auf ganz subtile Art und Weise. Durch sein Wesen verschafft er sich bei anderen Respekt. Er ist zur Führungskraft wie geschaffen, kämpft sich aber ehrlich nach oben. Er hat Ausdauer und ist ein Maximalist. Sein Stolz würde Schaden nehmen, wenn er bei einem beruflichen Wettstreit verlieren würde. Er kämpft gern, kann Niederlagen aber nicht verkraften.

Er ist für alle Jobs geeignet, bei denen er mit seiner hervorragenden Rednerkunst glänzen kann und hierfür auch Zuhörer findet. Es ist wichtig für ihn, einen populären Beruf auszuüben, in dem man Erfolge verbuchen kann.

Jungfrau

Der wichtigste Schauplatz der Jungfrau ist die Arbeit. Leistung, Arbeitsmoral, Maximalismus und Präzision stehen an erster Stelle – egal, ob bei eigenem Handeln oder bei der Beurteilung anderer. Sie arbeitet methodisch und organisiert, ist präzise, denkt logisch und ist anpassungsfähig. Sie gibt sich nicht mit oberflächlicher Arbeit zufrieden. Man findet nicht ihresgleichen, was logisches Denken und Scharfsinn angeht. Sie ist in der Lage, vortrefflich zu systematisieren, zu analysieren und kann jede Situation aufgrund von Erfahrungen beurteilen und auch meistern. Sie findet kaum Rivalen, wenn es darum geht, kleinste Fehler oder Abweichungen zu bemerken.

Sie übereilt nichts beim beruflichen Vorankommen und wartet in der Regel, bis andere sie zum Vorgesetzten machen. Sie ist ordnungsliebend, fordert auch Ordnung und kann ein nahezu perfekter Vorgesetzter sein, der andere richtig beurteilt.

Waage

Karriere zu machen, motiviert sie nicht. Sie übernimmt auch keine Aufgabe, die ihre Fähigkeiten oder ihre Kraft übersteigen. Sie ist diplomatisch, feinfühlig und ein guter Beobachter, der geschickt zwischen Parteien vermittelt, die einander nicht verstehen. Sie wägt genau ab und entscheidet deshalb zumeist verlässlich. Regeln werden von ihr respektiert, ihr Sinn für Gerechtigkeit ist entwickelt, aber sie ist nicht in der Lage, langfristige Anstrengungen zu übernehmen. Im Team kann sie sich voll entfalten. Selbständigkeit ist nicht ihre Stärke, weil sie auf unvorhergesehene Situationen schlecht reagiert. Sie bemüht sich um Anpassung, ihre Ausgeglichenheit wird von den Kollegen anerkannt.

Skorpion

Er hat einen großen Drang zur Selbstverwirklichung und sieht den Herausforderungen entgegen. Er geht gern ein Risiko ein und wenn er etwas erreichen möchte, heiligt der Zweck die Mittel. Er geht über Leichen, um seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Mit seinem Draufgängertum kann er sich leicht unbeliebt machen. Nach einer gewissen Zeit wird er von den Kollegen gemieden. Diese sind sich jedoch auch darüber im Klaren, dass es sich nicht lohnt, mit ihm Streit anzufangen, da er rachsüchtig ist und schwer vergisst…..

Er kann auf solchen Gebieten Karriere machen, in denen er nur auf sich angewiesen ist, da er kein wirklicher „Teamplayer“ ist. Die Kommunikation mit anderen fällt ihm schwer, er kann sich schwer anpassen und duldet es nicht, dass andere über seine Arbeitszeit verfügen oder ihm seine Arbeit vorschreiben. Mit seinem sechsten Sinn kann er oft Dinge ahnen, wodurch er der Konkurrenz zuvorkommt und sie schlägt. Jedoch darf er diese Fähigkeit nicht missbrauchen.

Schütze

Er ist der größte Rang- und Positionsjäger. Er gibt sich nicht mit dem Erreichten zufrieden und trachtet immer nach Höherem. Deshalb bildet er sich auch fortwährend weiter. Auf seinem Gebiet ist er auf dem Laufenden, auch wenn er sich gelegentlich damit brüstet. Mit Mühe erträgt er die tägliche Routine. Er liebt die Herausforderungen und erklärt sich gern dazu bereit, ihm unbekannte Gebiete zu erschließen. Mit einer momentanen Niederlage kommt er zurecht, da er sich gleichzeitig mehrere Ziele setzt und sich damit zufrieden gibt, wenn er eins davon erreicht.

Aus ihm kann ein hervorragender Vorgesetzter werden, weil er geboren ist, um zu organisieren und gern führt. Er entscheidet rasch. In Sekundenschnelle wägt er die Umstände ab und findet die richtige Lösung. Durch seine übertriebene Aufrichtigkeit neigt er jedoch dazu, jedem seine Meinung zu sagen. Eine Schwäche ist es, dass er kein Zeitgefühl hat. So kommt es vor, dass er seinen Aufgaben nicht termingerecht nachkommt. Er neigt dazu, schnelle Entscheidungen zu treffen. Er fängt viele Dinge gleichzeitig an. Eine Zeit lang ist er begeistert, plötzlich sind ihm seine Vorhaben zuwider und er lässt davon ab, sie in die Tat umzusetzen. Er arbeitet schnell und mit Elan, neigt aber dazu, Detailfragen zu übergehen. Als Vorgesetzter fällt es ihm schwer zu bitten. Lieber ordnet er an…

Steinbock

Oft wird er beschuldigt, ein Karrierist zu sein, der alles seinem Vorankommen unterordnet. Er lässt sich dabei aber gar nicht so sehr von der Selbstverwirklichung leiten, als von der materiellen Sicherheit. Die bei der Arbeit erzielten Erfolge sind für ihn ebenfalls in erster Linie von materiellem Interesse. Wenn er keine finanzielle Stabilität verspürt, gerät auch seine seelische Harmonie ins Schwanken. Er ist gründlich, genau und hartnäckig. Er achtet die Gesetze und versucht nie, mit unehrlichen Mitteln vorwärts zu kommen. Er arbeitet hart und fleißig und hat Ausdauer. Er plant nicht langfristig, er schreitet eher in kleinen Schritten dem Ziel zu. Er ist diplomatisch, besonnen und ehrlich, gleichzeitig aber auch hartnäckig, eigensinnig und nicht beeinflussbar. Als Vorgesetzter ist er gerecht, macht keine Ausnahmen und biedert sich nicht an. Es macht ihn glücklich, dass er seinem Vorgesetzten Dienste erweisen kann. Als untergebener Mitarbeiter findet er Erfüllung im Dienst.

Er wechselt nicht leicht, weder den Arbeitsbereich noch den Job. Er arbeitet in dem Beruf, in den er sich einmal eingearbeitet hat, solange er dazu in der Lage ist. Es ist ihm egal, ob er dabei auf Karriere verzichten muss. Lieber bleibt er in einem bequemen Beruf und geht Risiken aus dem Weg.

Wassermann

Wassermänner sind die nettesten und höflichsten Mitarbeiter, gleichzeitig aber auch sehr unberechenbar. Er ist ein großer Humanist, dem das Schicksal anderer immer am Herzen liegt. Er ist ein guter Teamplayer, kooperativ und anpassungsfähig. Er sucht immer die Situationen, in denen er anderen helfen kann. Er ist fleißig, belastbar, durch seinen Elan ist er in der Lage, andere mitzureißen. Er erträgt es nicht, einen Vorgesetzten zu haben, weil er es nicht leiden kann, wenn man ihn belehrt oder anweist. Aus ihm kann jedoch ein guter Vorgesetzter werden, weil er sich während der Arbeitszeit nur mit seiner Arbeit beschäftigt und keine Zeit mit Nebensächlichkeiten vergeudet.

Es ist ihm wichtig, mit der Gegenwart Schritt zu halten. Er ist ein ausgezeichneter Redner, argumentiert gut und verfügt über eine starke Überzeugungskraft. Mithilfe seines scharfen Geistes, seiner entwickelten Intuition und seines ausgezeichneten Strategiesinns überschaut er berufliche Hürden und ist in der Lage, die Tricks der Konkurrenz rechtzeitig zu enthüllen.

Fische

Er ist ein Maximalist, der sich ununterbrochen nach Anerkennung sehnt und so gibt er – um beruflich anerkannt zu werden – sein Bestes. Er kann besonders auf solchen Gebieten erfolgreich sein, wo Geduld, Hingabe, psychologisches Feingefühl und Kreativität von Wichtigkeit sind. Er ist gern im Hintergrund tätig und meidet öffentliche Auftritte. Er hat ein besonderes Gefühl dafür, sich in die Innenwelt des anderen hineinzuversetzen. Somit ist er sogar dazu bereit, aus dem Hintergrund für die Erfolge anderer zu arbeiten. Er meidet Konfliktsituationen und wenn er doch seine Stimme erhebt, tut er das eher für andere als für sich selbst.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Juliana
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Margit Dannheiser
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl:
 
Maik Martin Heller
Durchwahl: