Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Tarot-Schule

Tarot-Schule – Einführung in das Tarot

Der erste Teil unserer Tarot-Schule führt uns in das Geheimnis der Tarot-Kartenlegung ein, denn es gibt viele Menschen, die täglich Tarot-Karten verwenden.


Der erste Teil unserer Tarot-Schule führt uns in das Geheimnis der Tarot-Kartenlegung ein, denn es gibt viele Menschen, die täglich Tarot-Karten verwenden, aber noch mehr, die sich in Bezug auf ihre Zukunft aus diesen Karten informieren.

Ob beruflich, als Hobby oder nur aus Interesse, wir wenden uns oft an Tarot-Karten, und zwar immer dann, wenn wir eine schwierige Phase in unserem Leben erreichen oder ernsthafte Entscheidungen treffen müssen. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Büchern, die sich mit Tarot beschäftigen. Das Angebot ist so groß, dass derjenige, der sich als Anfänger mit Tarot beschäftigen möchte, gar nicht weiß, welches Buch er zuerst in die Hand nehmen soll, weil die Fachliteratur so umfangreich ist. Ich möchte alle, die sich für Tarot interessieren, auf einfache und verständliche Art und Weise mit dem System und mit meinen diesbezüglichen Erfahrungen vertraut machen.

Wir müssen zunächst festlegen, dass Tarot kein Dogma ist. Es sagt uns nicht genau die Zukunft voraus, gibt uns keine Anweisungen und handelt nicht an unserer Stelle. Wir haben alle einen freien Willen und es liegt an uns, ob wir einen Rat befolgen oder nicht. Tarot ist ein Weg. Es zeigt uns die Richtungen, die zu einem bestimmten Ziel führen; es ist ein Instrument zu einer besseren und umfangreicheren Selbstkontrolle. Es zeigt uns Möglichkeiten, Chancen und Aspekte, von denen wir entweder keine Kenntnis nehmen oder diese absichtlich verbergen. Wenn wir ein spezifisches Problem oder eine Situation erfragen, zeigt es uns sofort die Bilder, die die innere Qualität und den Sinn eines jeweiligen Augenblicks darstellen. Die Karten geben Antwort auf die Richtung, in die wir uns bewegen müssen und auf unsere Fragen und bestimmen den möglichen Kurs, den wir einschlagen sollten. Unsere Möglichkeiten oder Entscheidungen sind begrenzt, denn die Zukunft ist bereits bestimmt. Aber Tarot gibt uns Ratschläge sowohl zur Deutung der Gegenwart als auch der Zukunft.

Tarot sollte ernst genommen werden, Sie sollten versuchen mehr davon zu verstehen als nur die grundlegendsten Zusammenhänge; und versuchen Sie sich gründlich mit dem Begriffssystem des Tarots vertraut zu machen. Befolgen Sie die guten Ratschläge der Karten und versuchen Sie so oft wie möglich eine Beziehung zu den Karten herzustellen. Studieren Sie die Karten, machen Sie sich Gedanken über mögliche Bedeutungen und schärfen Sie ihre Intuition. Und noch etwas – behandeln Sie die Karten mit Respekt. Es ist allgemein bekannt, dass Tarot es nicht ertragen kann, wenn es von jemandem ausgelacht wird. Wenn Sie die Karten leichtfertig zur Beantwortung einfacher Fragen verwenden, müssen Sie aufpassen, denn man sagt, in einem solchen Fall könnten Sie Antworten bekommen können, die Sie nicht gerne hören werden. Nebenbei sei erwähnt, dass Sie – solange Sie den Karten mit Respekt begegnen –, beruhigt sein können und  alles fragen dürfen. Es hängt aber von Ihnen ab, was Sie mit den Antworten machen.

Tarot Schule  - Der Narr - 0.

Tarot Schule - Der Magier - I.

Tarot-Schule – Die Hohepriesterin – II.

Tarot-Schule – Die Herrscherin – III.

Tarot Shule - Der Herrscher - IV.

Tarot Schule - Der Hohepriester - V.

Tarot Schule – Die Liebenden – VI.

Tarot Schule – Wagen – VII.

Tarot Schule - Die Kraft - VIII.

Tarot Schule – Der Eremit – IX.

 
Die besten Top Experten der ESO.TV Gemeinde in der Schweiz
0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
Norbert Pahlke
Durchwahl:
 
Adagi
Durchwahl:
 
Theresia
Durchwahl:
 
Michaela Orling
Durchwahl:
 
Terry
Durchwahl:
 
Juliana
Durchwahl: