Ressorts
Rufen Sie jetzt an! 0901 776 620
4,50 CHF/min ab Festnetz
 
Mit Kreditkarte günstiger! 0848 577 577
Normaltarif
 
 
Brauchen Sie Hilfe? ESO.TV Info: 0848 48 4555
Tarot-Schule
Tarot-Schule
Das Ende, der Tod gehört ebenso zum Leben wie der Neubeginn oder die Geburt. Der Sensenmann ist das ursprüngliche Symbol des Todes. Er mäht auf der Lebenswiese all das ab, was tot ist, damit den Ankommenden und Entstehenden nichts im Wege steht.
Tarot-Schule
Der Gehängte, den man kopfüber an seinem rechten Bein aufgehängt hat, erträgt mit Geduld sein Schicksal. Er nimmt freiwillig das Opfer auf sich, wodurch er mehr gewinnt als verliert!
Tarot-Schule
Die Gerechtigkeit zählt neben der Karte der Freundlichkeit, der Kraft und des Eremiten zu den vier Haupttugenden. Die Gerechtigkeit hält in ihrer Rechten ein Schwert und in ihrer Linken eine doppelarmige Waage, denn die Intuition, die durch das Schwert symbolisiert wird, herrscht über die Entscheidungen des Gefühls und des Verstandes, die von der Waage verkörpert werden.
Tarot-Schule, Spiritualität
Wenn im Leben etwas Unvorgesehenes geschieht, stellen wir uns oft die Frage: War das Zufall oder Schicksal? Das Glücksrad oder Schicksalsrad ist die zehnte Karte des Tarots. Sie bedeutet hauptsächlich, dass nichts von Ewigkeit ist. Ein Zyklus geht zu Ende und ein neuer nimmt seinen Anfang.
Tarot-Schule, Spiritualität
Wer zu sich selbst findet, ist angekommen. So könnte man die Bedeutung des auf der neunten Karte abgebildeten Eremiten erklären. Sehen wir uns die Karte jedoch etwas genauer an!
Tarot-Schule, Spiritualität
Der Lehrmeister der Kraft ist das Leben selbst, deshalb erreicht – wenn er die Gesetze der Unendlichkeit erforscht – derjenige sein Ziel, der sich auf den Weg der Kraft begibt.
Tarot-Schule, Spiritualität
Das „Ich” treibt den Wagen des Körpers, die Pferde sind seine Gefühle und die Zügel sein Verstand. Der Wagen bringt den Reisenden hinaus aus der Festung, hinein in eine unbekannte Welt.
Tarot-Schule, Spiritualität
Viele meinen, das sei die Karte der Liebe; aber das ist ein Irrtum! Es handelt sich nämlich um die Karte der Entscheidung! Sobald wir eine Entscheidung fällen, ändert sich automatisch unser Leben.  
Tarot-Schule
Er befindet sich zwischen zwei Säulen, was darauf hindeutet, dass er in der Lage ist, die sich bekämpfenden Kräfte ins Gleichgewicht zu bringen. Früher nannte man den Hohepriester auch Hierophant, das heißt „der zum Licht führt”.
 
Fragen Sie unsere Berater!
Master
Michaela Orling
Hellsichtig, hellfühlig mit Unterstützung der Kipperkarten, helfe ich mit prä... Mehr
Telefonnummer:
 
Durchwahl:
4,50 CHF/min
ab Festnetz
 
 
Master
Margit Dannheiser
Mein Ziel ist es dem Menschen zu helfen, ganz gleich in welcher Situation er ... Mehr
Telefonnummer:
 
Durchwahl:
4,50 CHF/min
ab Festnetz
 
 
Mein Name ist Adagi und ich beantworte Ihnen alle Fragen des täglichen Lebens... Mehr
Telefonnummer:
 
Durchwahl:
4,50 CHF/min
ab Festnetz
 
 
Hellfühlendes Kartenmedium,  Orakelkarten Botschaften an, zb. das Engel der L... Mehr
Telefonnummer:
 
Durchwahl:
4,50 CHF/min
ab Festnetz